Geld verdienen mit Casino-Blogs

Dass man mit einem eigenen Blog Geld verdienen kann, zeigen immer wieder neue Beispiele, die öffentlich werden. Für all diejenigen, die ihre Leidenschaft für Online-Casinos mit dem Bloggen verbinden wollen, bietet es sich natürlich an, einen eigenen Casino-Blog zu schreiben. Experten predigen schließlich immer wieder, dass man über Dinge schreiben soll, die einen interessieren, um mit dem eigenen Blog langfristig Geld zu verdienen. Authentizität, Begeisterung, Motivation und Durchhaltevermögen sind gefordert. Wer all dies mitbringt und gängige Tipps, wie sie unter anderem bei Selbständig im Netz zu finden sind, berücksichtigt und sich zum Beispiel auf Casinopartner.com über Partnerprogramme informiert, ist einer erfolgreichen Monetarisierung seines Blogs schon sehr nahe.

Geld verdienen in der Casino-Industrie

Die Casino-Industrie spielt ganz bewusst mit dem Wunsch vieler Menschen, innerhalb kürzester Zeit zu viel Geld zu kommen. Hohe Gewinne sollen die Risikobereitschaft der Spieler fördern. Wer dabei schon kräftig auf die Nase gefallen ist oder ohnehin weiß, dass am Ende vor allem die Bank gewinnt, wird nach alternativen Verdienstmöglichkeiten suchen. Natürlich kann man in einer Spielbank arbeiten und so seine Leidenschaft gewissermaßen zum Beruf machen, Reichtümer darf man so allerdings nicht erwarten.

casino-blog

Affiliate-Programme für Online-Casinos

Ein großes Thema für alle Blogger, die online Geld verdienen wollen, ist das Affiliate-Marketing. Das Grundprinzip ist denkbar einfach, denn hierbei platziert man lediglich den einen oder anderen Link in seinem Blog und erhält von dem betreffenden Partner Provisionen für jede Anmeldung beziehungsweise jeden Kauf. Auf Online-Casinos bezogen bedeutet dies, dass man als Affiliate für jeden Spieler, der über einen im Blog veröffentlichten Link auf die Website des Casinos gelangt und sich dort registriert, eine Provision erhält. Je nach Partnerprogramm erhält man eine Pauschale für jeden neuen Spieler oder wird mitunter dauerhaft am Umsatz beteiligt, den der geworbene Spieler generiert.

Möglichkeiten für einen eigenen Casino-Blog

Namhafte Anbieter, wie zum Beispiel Mr Green, 888, Leo Vegas Casino und Ladbrokes, betreiben eigene Partnerprogramme und versprechen Affiliates eine interessante Verdienstmöglichkeit. So kann es sich lohnen, einen eigenen Casino-Blog zu betreiben und als Casino-Affiliate Geld zu verdienen. Auf diese Art und Weise kann man seine Erfahrungen weitergeben und attraktive Provisionen kassieren. Eine Übersicht über Online-Casinos, die Vorstellung neuer Games oder auch die Meldung aktueller Aktionen und Boni sind interessante Themen, über die man im eigenen Blog schreiben kann.

Als Betreiber eines Casino-Blogs kann man seine Leidenschaft nutzen, um Geld zu verdienen, indem man zunächst ein Online-Casino testet und anschließend einen ausführlichen Erfahrungsbericht postet. Die Platzierung entsprechender Partnerlinks darf man dabei natürlich auf keinen Fall vergessen.

Foto Urheber Andres Rueda /Some rights reserved. / http://piqs.de/

1 Gedanke zu “Geld verdienen mit Casino-Blogs

  1. Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass es schon unzählige Casino-Blogs und entsprechende Affiliate-Seiten gibt und dass generell etliche Nischen schon abgegrast sind. Man muss schon ein sehr starkes Alleinstellungsmerkmal besitzen, um sich wirklich absetzen zu können – Unabhängig vom Thema

Schreibe einen Kommentar